Meine Lieblingsnähhelfer!

May 5, 2018

Ich muss ja mal sagen, dass ich hier in meinem Nähzimmer gerade ein bisschen Produktstau habe. Also nach Genäht und vor Fotografiert besteht der Stau. 

Das bloggen hilft mir an sich schon sehr dabei strukturierter zu nähen, als vorher.

Ich habe fast keine unfertigen Sachen mehr in meinem Fach liegen.

Weil ich dann denke...komm, kurz eben durchziehen, Fotos machen und hochladen...dann haste wieder was Hübsches fertig und mehr Platz. Wie ein Paket das man packt und wegschickt. Man hat es erledigt. 

Klar, ist es total egal, wenn ich auch mal 1-5 Wochen nichts hoch lade.

Aber es ist ja ein Tagebuch und ich möchte es schon irgendwie vollständig haben.

 

Der Stauverursacher ist zum einen der Vertreter meines Handyanbieters...der eeeeeewig brauchte um alles zu beschicken, damit ich eeeeeeendlich mein neues Handy mit umwerfender Kamera bekomme. Manchmal steckt der Wurm drin oder ein unengagierter Vertreter. 

Dazu kam noch eine plötzliche Kameraschüchternheit, die mich überfiel. 

Aber nächste Woche mache ich mich wieder hübsch und es geht weiter. 

 

Aber so hab ich mal Gelegenheit das hier zu zeigen. Die Fotos habe ich zwischendurch immer mal gemacht und heute gebündelt. 

Das sind meine Lieblingsnähhelfer, die ich im letzten Jahr so für mich entdeckt habe:

 

Eine Applikationsschere für überstehende Stoffkanten. Superteil! Damit kannst man nicht mehr ausersehen in den Stoff schneiden und es sieht ordentlicher aus. 

 

Frixon Colors! Keine überteuerten Stoffmaker mehr, die nach 3 Wochen schon ausgetrocknet sind oder feuchtes rumrubbeln auf den Stoffen bedürfen. Diese hier malen toll und sind im nu weggebügelt, wenn man sie nicht mehr braucht. In Schreibwarenläden bekommt man sie einzeln für ca. 2,20 EU.

Ein Kantenformer! Es sind Markierungen in cm-Schritten markiert, man knickt es ein und bügelt drüber. Ich habe meins teuer gekauft, aber man kann es ganz einfach selberbasteln...hab ich probiert.

 

Wenn der Stoff einen Wiederstand hat, rutscht er nicht so schnell weg. Das mache ich sehr gern so, Pappe und Klebeband liegen immer griffbereit. Vor allem an der Coverlock benutze ich es inzwischen permanent.

 

Eine tolle Entdeckung sind die Linealstopper von Snaply für Liniale. Ich benutze es seit dem viel öfter und lieber. 

Ein wirklich gutes Werkzeug um Ecken und Kanten auszuarbeiten. Hätte ich den bloß früher schon gehabt. 

Ein kleiner Tipp aus dem Netz um das lästige Schnittmusterkleben zu beschleunigen ist, nur die Ecken abzuschneiden.

 

Da bin ich schon oft froh, dass es das weite Netz gibt in denen solche tollen Ideen Kund getan werden oder von tollen Produkten berichtet wird. Wenn wieder mal was entdecke, berichte ich.

 

Ein schönes sonniges Wochenende Allen!

Jule

 

Share on Facebook
Please reload

ältere Blogeinträge

March 27, 2019

March 5, 2019

February 11, 2019

January 31, 2019

January 17, 2019

December 15, 2018

Please reload

© 2023 by DO IT YOURSELF. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now